Stadtführungen

St. Ingbert erkundet man am besten zu Fuß. Wandeln Sie auf den Spuren des bekannten Künstlers Albert Weisgerber, erfahren Sie mehr über die spannende Industriekultur St. Ingberts und warum die Stadt als Motor des Biosphärenreservates Bliesgau eine wichtige Rolle für die Region spielt. Finden Sie versteckte Kleinode und nehmen Sie Teil anspannenden Krimitouren, dem Verbrechen immer auf den Fersen.

Alle Rundgänge sind individuell, mehrsprachig und mit Hörkomfort buchbar.

Geführte Touren

Auf Albert Weisgerbers Spuren…

… durch das königlich-bayerische St. Ingbert führt der beliebte Rundgang entlang des Lebensweges des berühmten St. Ingberter Künstlers.
Bürgerhäuser, Fabrikanlagen und Gotteshäuser stehen ebenso auf dem Programm wie der Bruderkrieg und das Alltagsleben, der Kaiserkult und der Klassenkampf; verblüffende Ein- und Ausblicke inklusive!

Buchung: tourismus@st-ingbert.de,Tel. 06894 – 13 737, Anmeldung erforderlich
Preis: kostenlos, Dauer ca. 2 Stunden

 

St. Ingbert entdecken & genießen

Hoch hinaus und hinter die Kulissen geht es bei einem ganz besonderen, auch saarlandweit einmaligen Spaziergang für genussfreudige Entdeckerinnen und Entdecker. Dabei lernen Sie St. Ingberts einladende Innenstadt mit einem der schönsten Wochenmärkte im Biosphärenreservat Bliesgau kennen – und dazu engagierte Menschen, die entlang ausgewählter Spezialitäten sich selbst und ihre Genussläden vorstellen. Die „Entdeckungstour für alle Sinne“ endet auf dem einzigartigen Becker-Turm mit herrlichem Rundblick über die Dächer der Stadt bis ins Umland.

Buchung: tourismus@st-ingbert.de, Tel. 06894 – 13 737, Anmeldung erforderlich
Preis: 14 €/pro Person, Dauer ca. 2 Stunden

 

Barocker Glanz und Bürgerstolz

Die Entdeckungstour führt durch das Hochgräflich-Leyische St. Ingbert des frühen 18. Jahrhunderts vorbei an Bürgerhäusern, Handwerkervierteln, Industriebauten und Kirchen.

Buchung: tourismus@st-ingbert.de, Tel. 06894 – 13 737, Anmeldung erforderlich
Preis: 8 €/Person, Dauer ca. 2 Stunden


Weg der Industriekultur

Unter dem Motto „Kohle, Eisen, Glas und Bier“ – die Industriekultur der Biosphärenstadt St. Ingbert – zwischen Tradition und Zukunftsvision“ lernen Sie auf einer Zeitreise die Industriebetriebe St. Ingberts kennen, die auch heute noch das Stadtbild prägen.

Buchung: tourismus@st-ingbert.de, Tel. 06894 – 13 737, Anmeldung erforderlich
Preis: 10 €/Person, Kinder bis 14 J. frei
Optional buchbar: Bergmannsfrühstück 4,50 €/Person
Dauer: ca. 6 Stunden

 

Biosphäre findet Stadt

Begleiten Sie uns auf einem spannenden Rundgang durch die Biosphärenstadt St. Ingbert und erfahren Sie, warum die Stadt als Motor des Biosphärenreservates Bliesgau gilt. Tauchen Sie ein in die facettenreiche Modellwelt mit dem Ziel, Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft im Einklang zueinander stets weiterzuentwickeln.

Buchung: tourismus@st-ingbert.de, Tel. 06894 – 13 737, Anmeldung erforderlich
Preis: kostenlos, Dauer ca. 2 Stunden

Krimirätseltour – Baumdiebe in St. Ingbert

Entdecke den Sherlock Holmes in Dir! Wer kommt dem heimtückischen Dieb auf die Schliche? Es gilt, verbrannte Grundbucheinträge zu rekonstruieren, geheimnisvolle Schatzkarten zu entschlüsseln und sechs Verdächtige genauer unter die Lupe zu nehmen…

Buchung: www.spurlos-raetselreisen.de; Anmeldung erforderlich
Preis: 29,00 €/Erwachsener, 17,00 €/Jugendlicher bis 18 Jahre (mind. 12 Personen)
Dauer: ca. 5 Stunden
Leistung: Krimi-Schnitzeljagd durch St. Ingbert nach dem Logikrätselprinzip, ab 11 Jahre

 

Grenzsteinweg

„Grenzen, Brunnen, Wanderlust“ – auf Entdeckungstour zwischen Rohrbach und Spiesen
Alljährlich wird am 14. Mai der „Tag des Wanderns” begangen. 2022 beteiligt sich auch die Biosphären-Stadt St. Ingbert an diesem besonderen Aktionstag. Die Frühlingswanderung entlang der historischen Bannsteine, die einst die Grenzen zwischen Nassau-Saarbrücken und Pfalz-Zweibrücken und später zwischen den Königreichen Bayern und Preußen markierten, können Sie bei dieser geführten Wanderung erleben. Er führt durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft, idyllisch gelegene Waldbrunnen und an einem antiken Steinbruch vorbei.

Trittsicherheit, festes Schuhwerk, geeignete Kleidung und eine gute Kondition sind Voraussetzung.
Buchung über tourismus@st-ingbert.de, Tel. 06894 – 13 737, nur nach Anmeldung
Preis: 5 €/Person, Dauer ca. 2 Stunden

 

Wanderbarer Freitag

„Inmitten schöner Wälder und Höhen“ gelegen ist die Biosphären-Stadt St. Ingbert mit ihren Stadtteilen; ein naturnahes und ebenso reizvolles wie ungewöhnliches Wanderparadies. Dabei lassen sich auf allerlei Wanderstrecken abwechslungsreiche Landschaftsbilder und spannende Spuren aus mehr als zweitausend Jahren Kulturgeschichte entdecken. Einen Eindruck davon vermittelt die 2022 erstmals angebotene Reihe „Der wanderbare Freitag“. Jeweils zum Wochenende können Sie, rund um die Ingobertusstadt, unterschiedliche Wanderstrecken erkunden. Lassen Sie sich überraschen!

Trittsicherheit, festes Schuhwerk, geeignete Kleidung und eine gute Kondition sind Voraussetzung.
Buchung über tourismus@st-ingbert.de Tel. 06894 – 13 737, nur nach Anmeldung
Preis: 5 €/Person, Dauer ca. 2 Stunden

 

Über die Lauschtour App jederzeit begehbar:

 Lauschtour

Auf dieser Tour wird’s bayerisch. Denn von 1816 bis 1920 gehörte

St. Ingbert zum Königreich Bayern. Erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erleben Sie die Industriegeschichte der Stadt!

Wie es funktioniert: Laden Sie sich kostenfrei die „Lauschtour“-App über alle gängigen mobilen Betriebssysteme auf Ihr Mobiltelefon und spazieren Sie von Hörstation zu Hörstation durch St. Ingbert.

Preis: kostenlos
Beginn: jederzeit (Station 1: Rathaus, Ende: Josefskirche)
Dauer: ca. 45 Minuten; Erweiterung inkl. Industriedenkmal Alte Schmelz möglich (weitere 20 Minuten)

 

St. Ingbert auf eigene Faust erkunden

Sie möchten St. Ingbert individuell besichtigen? Diese Tourenvorschläge und Rundgänge führen Sie durch St. Ingbert:

 

Allgemeiner Stadtrundgang

Vorbei an 18 Stationen lernen Sie die Innenstadt St. Ingberts näher kennen.

Dauer: ca. 2 Stunden

Startpunkt: Empfohlen am Rathaus, Marktplatz 12, 66386 St. Ingbert

Den Verlauf des Rundgangs finden Sie im Flyer

Lauschtour (kostenlose App, auch für Gehörlose geeignet)

Auf dieser Tour wird’s bayerisch. Denn von 1816 bis 1920 gehörte St. Ingbert zum Königreich Bayern. Erkunden Sie mit uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erleben Sie die große Industriegeschichte!

Wie: Laden Sie sich kostenfrei die „Lauschtour“-App über alle gängigen mobilen Betriebssysteme und spazieren Sie von Hörstation zu Hörstation durch St. Ingbert.

Dauer: ca. 45 Min. Stadtrundgang

Beginn: Rathaus – Ende: Josefskirche, ca. 45 Min. Erweiterung über das Industriedenkmal Alte Schmelz möglich, ca. 15 Min.

Weitere Informationen sowie den Link zum App-Store finden Sie hier.

Sehenswertes

Stadtführungen