Stadtführungen

Stadtführungen

St. Ingbert erkundet man am besten zu Fuß. Wandeln Sie auf den Spuren des bekannten Künstlers Albert Weisgerber, erfahren Sie mehr über die spannende Industriekultur St. Ingberts und warum die Stadt als Motor des Biosphärenreservates Bliesgau eine wichtige Rolle für die Region spielt. Finden Sie versteckte Kleinode und nehmen Sie Teil anspannenden Krimitouren, dem Verbrechen immer auf den Fersen.

Alle Rundgänge sind individuell, mehrsprachig und mit Hörkomfort buchbar. 

Geführte Touren

 Auf Albert Weisgerbers Spuren….

… durch das königlich-bayerische St. Ingbert führt der Rundgang entlang des Lebensweges des Künstlers. In seltener Geschlossenheit erhaltene Bürgerhäuser, Fabrikanlagen und Gotteshäuser stehen ebenso auf dem Programm wie Bruderkrieg und Alltagsleben, Kaiserkult und Klassenkampf: verblüffende Einblicke und ungewöhnliche Ausblicke inklusive.

Preis: kostenlos, um Anmeldung wird gebeten

Beginn: 10 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Leistung: geführter Stadtrundgang

 

Zwischen Barock und Biosphäre

Auf kulinarischer Entdeckungstour durch das Hochgräflich-Leyische St. Ingbert. Die Tour führt durch das St. Ingbert des frühen 18. Jahrhunderts, vorbei an Bürgerhäusern, Handwerkervierteln, Industriebauten und Kirchen. Im Anschluss genießen die Teilnehmer in einem der besten Cafés Deutschlands „Kaffee à la baroque“ und dazu gereichte süße Köstlichkeiten, die nach regionalen Originalrezepten von 1769 gebacken werden.

Preis: 14 € / Person (mind. 10 Personen, max. 20 Personen)

Beginn: 14:30 Uhr an der Möllerhallle, Alte Schmelz – Dauer ca. 4 Stunden

Leistung: Stadtführung, Kaffee und Gebäck à la baroque

 

Krimirätseltour – Baumdiebe in St. Ingbert

Wer kommt dem heimtückischen Baumdieb auf die Schliche?

Es gilt, verbrannte Grundbucheinträge zu rekonstruieren, geheimnisvolle Schatzkarten zu entschlüsseln und sechs Verdächtige genauer unter die Lupe zu nehmen…

Preis: 29 € / Erwachsener, 17 € / Jugendliche bis 18 Jahre (mind. 12 Personen), Familienpreise auf Anfrage

Beginn: 10 Uhr, Dauer ca. 5 Stunden

Leistung: Krimi-Schnitzeljagd durch St. Ingbert nach dem Logikrätselprinzip, ab 11 Jahre

Veranstaltet von Spurlos Rätselreisen, www.spurlos-raetselreisen.de

 

Albert Weisgerber – à la carte

Der Rundgang führt entlang der Biographie des Künstlers auf eine Zeitreise ans Ende des 19. Jahrhunderts. Weisgerbers Leben zeugt von einer spannenden Epoche mit bayerischer Lebenskultur, französischem „Savoir-Vivre“, italienischem „Dolce Vita“ und saarländischer Lebenslust.

Termine: Anfrage buchbar

Preis: 40 € / Person (mind. 12 Personen)

Beginn: 18 Uhr, Dauer ca. 4 Stunden

Leistung: Stadtführung, 3-Gänge-Menü in verschiedenen Restaurants, Getränke nicht inkl.

 

Weg der Industriekultur

Unter dem Motto „Kohle, Eisen, Glas und Bier – die Industriekultur der Biosphärenstadt St. Ingbert – zwischen Tradition und Zukunftsvision“ lernen Sie auf einer Zeitreise die Industriebetriebe St. Ingberts kennen, die auch heute noch das Stadtbild prägen.

Preis: 6 € / Person, Kinder bis 14 Jahre frei (mind. 12 Personen, max. 20 Personen)

Beginn: 10:30 Uhr am Rischbachstollen, Ende ca. 16:30 Uhr am Beckerturm

Leistung: Führungen wie beschrieben; Essensangebot optional buchbar

 

Biosphäre findet Stadt

Begleiten Sie uns auf einem spannenden Rundgang durch die Biosphärenstadt St. Ingbert und erfahren Sie, warum die Stadt als Motor des Biosphärenreservates Bliesgau gilt. Tauchen Sie ein in die facettenreiche Modellwelt mit dem Ziel, Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft im Einklang zueinander stets weiterzuentwickeln.

Preis: kostenlos, um Anmeldung wird gebeten

Beginn: 10 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Leistung: geführter Stadtrundgang

 

Nachhaltiges St. Ingbert

Der Stadtrundgang vermittelt ein Bewusstsein für nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten in der FairTrade-Stadt St. Ingbert. Dabei stehen Themen wie Globalisierung, Ressourcenknappheit und die ganz persönlichen Möglichkeiten, ein bewussteres Leben zu führen, im Fokus. Der Rundgang macht Lust auf gelebte, gemeinschaftliche Alternativen.

Preis: kostenlos

Beginn: 11 Uhr, Treffpunkt Rathaus, Dauer ca. 4 Stunden

Leistung: geführter Stadtrundgang durch Promotoren des Netzwerks Entwicklungspolitik im Saarland e. V.

Veranstalter und Buchung über die Biosphären-VHS St. Ingbert,

Ansprechpartner: Frank Ehrmanntraut, Tel.: 06894-13 726, fehrmantraut@st-ingbert.de

 

 

St. Ingbert auf eigene Faust erkunden

Sie möchten St. Ingbert individuell besichtigen? Diese Tourenvorschläge und Rundgänge führen Sie durch St. Ingbert:

 

Allgemeiner Stadtrundgang

Vorbei an 18 Stationen lernen Sie die Innenstadt St. Ingberts näher kennen.

Dauer: ca. 2 Stunden

Startpunkt: Empfohlen am Rathaus, Marktplatz 12, 66386 St. Ingbert

Den Verlauf des Rundgangs finden Sie im Flyer

Lauschtour (kostenlose App, auch für Gehörlose geeignet)

Auf dieser Tour wird’s bayerisch. Denn von 1816 bis 1920 gehörte St. Ingbert zum Königreich Bayern. Erkunden Sie mit uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erleben Sie die große Industriegeschichte!

Wie: Laden Sie sich kostenfrei die „Lauschtour“-App über alle gängigen mobilen Betriebssysteme und spazieren Sie von Hörstation zu Hörstation durch St. Ingbert.

Dauer: ca. 45 Min. Stadtrundgang

Beginn: Rathaus – Ende: Josefskirche, ca. 45 Min. Erweiterung über das Industriedenkmal Alte Schmelz möglich, ca. 15 Min.

Weitere Informationen sowie den Link zum App-Store finden Sie hier.

Stadtführungen

Stadtführungen

St. Ingbert erkundet man am besten zu Fuß. Wandeln Sie auf den Spuren des bekannten Künstlers Albert Weisgerber, erfahren Sie mehr über die spannende Industriekultur St. Ingberts und warum die Stadt als Motor des Biosphärenreservates Bliesgau eine wichtige Rolle für die Region spielt. Finden Sie versteckte Kleinode und nehmen Sie Teil anspannenden Krimitouren, dem Verbrechen immer auf den Fersen.

Alle Rundgänge sind individuell, mehrsprachig und mit Hörkomfort buchbar. 

 

 

Geführte Touren

 Die aktuellen Termine aller geführten Stadtrundgänge finden Sie hier.

 

Auf Albert Weisgerbers Spuren….

… durch das königlich-bayerische St. Ingbert führt der Rundgang entlang des Lebensweges des Künstlers. In seltener Geschlossenheit erhaltene Bürgerhäuser, Fabrikanlagen und Gotteshäuser stehen ebenso auf dem Programm wie Bruderkrieg und Alltagsleben, Kaiserkult und Klassenkampf: verblüffende Einblicke und ungewöhnliche Ausblicke inklusive.

Preis: kostenlos, um Anmeldung wird gebeten

Beginn: 10 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Leistung: geführter Stadtrundgang

 

Zwischen Barock und Biosphäre

Auf kulinarischer Entdeckungstour durch das Hochgräflich-Leyische St. Ingbert. Die Tour führt durch das St. Ingbert des frühen 18. Jahrhunderts, vorbei an Bürgerhäusern, Handwerkervierteln, Industriebauten und Kirchen. Im Anschluss genießen die Teilnehmer in einem der besten Cafés Deutschlands „Kaffee à la baroque“ und dazu gereichte süße Köstlichkeiten, die nach regionalen Originalrezepten von 1769 gebacken werden.

Preis: 14 € / Person (mind. 10 Personen, max. 20 Personen)

Beginn: 14:30 Uhr an der Möllerhallle, Alte Schmelz – Dauer ca. 4 Stunden

Leistung: Stadtführung, Kaffee und Gebäck à la baroque

 

Krimirätseltour – Baumdiebe in St. Ingbert

Wer kommt dem heimtückischen Baumdieb auf die Schliche?

Es gilt, verbrannte Grundbucheinträge zu rekonstruieren, geheimnisvolle Schatzkarten zu entschlüsseln und sechs Verdächtige genauer unter die Lupe zu nehmen…

Preis: 29 € / Erwachsener, 17 € / Jugendliche bis 18 Jahre (mind. 12 Personen), Familienpreise auf Anfrage

Beginn: 10 Uhr, Dauer ca. 5 Stunden

Leistung: Krimi-Schnitzeljagd durch St. Ingbert nach dem Logikrätselprinzip, ab 11 Jahre

Veranstaltet von Spurlos Rätselreisen, www.spurlos-raetselreisen.de

 

Albert Weisgerber – à la carte

Der Rundgang führt entlang der Biographie des Künstlers auf eine Zeitreise ans Ende des 19. Jahrhunderts. Weisgerbers Leben zeugt von einer spannenden Epoche mit bayerischer Lebenskultur, französischem „Savoir-Vivre“, italienischem „Dolce Vita“ und saarländischer Lebenslust.

Termine: Anfrage buchbar

Preis: 40 € / Person (mind. 12 Personen)

Beginn: 18 Uhr, Dauer ca. 4 Stunden

Leistung: Stadtführung, 3-Gänge-Menü in verschiedenen Restaurants, Getränke nicht inkl.

 

Weg der Industriekultur

Unter dem Motto „Kohle, Eisen, Glas und Bier – die Industriekultur der Biosphärenstadt St. Ingbert – zwischen Tradition und Zukunftsvision“ lernen Sie auf einer Zeitreise die Industriebetriebe St. Ingberts kennen, die auch heute noch das Stadtbild prägen.

Preis: 6 € / Person, Kinder bis 14 Jahre frei (mind. 12 Personen, max. 20 Personen)

Beginn: 10:30 Uhr am Rischbachstollen, Ende ca. 16:30 Uhr am Beckerturm

Leistung: Führungen wie beschrieben; Essensangebot optional buchbar

 

Biosphäre findet Stadt

Begleiten Sie uns auf einem spannenden Rundgang durch die Biosphärenstadt St. Ingbert und erfahren Sie, warum die Stadt als Motor des Biosphärenreservates Bliesgau gilt. Tauchen Sie ein in die facettenreiche Modellwelt mit dem Ziel, Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft im Einklang zueinander stets weiterzuentwickeln.

Preis: kostenlos, um Anmeldung wird gebeten

Beginn: 10 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Leistung: geführter Stadtrundgang

 

Nachhaltiges St. Ingbert

Der Stadtrundgang vermittelt ein Bewusstsein für nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten in der FairTrade-Stadt St. Ingbert. Dabei stehen Themen wie Globalisierung, Ressourcenknappheit und die ganz persönlichen Möglichkeiten, ein bewussteres Leben zu führen, im Fokus. Der Rundgang macht Lust auf gelebte, gemeinschaftliche Alternativen.

Preis: kostenlos

Beginn: 11 Uhr, Treffpunkt Rathaus, Dauer ca. 4 Stunden

Leistung: geführter Stadtrundgang durch Promotoren des Netzwerks Entwicklungspolitik im Saarland e. V.

Veranstalter und Buchung über die Biosphären-VHS St. Ingbert,

Ansprechpartner: Frank Ehrmanntraut, Tel.: 06894-13 726, fehrmantraut@st-ingbert.de

 

 

St. Ingbert auf eigene Faust erkunden

DenSie möchten St. Ingbert individuell besichtigen? Diese Tourenvorschläge und Rundgänge führen Sie durch St. Ingbert:

 

Allgemeiner Stadtrundgang

Vorbei an 18 Stationen lernen Sie die Innenstadt St. Ingberts näher kennen.

Dauer: ca. 2 Stunden

Startpunkt: Empfohlen am Rathaus, Marktplatz 12, 66386 St. Ingbert

Den Verlauf des Rundgangs finden Sie im Flyer

Lauschtour (kostenlose App, auch für Gehörlose geeignet)

Auf dieser Tour wird’s bayerisch. Denn von 1816 bis 1920 gehörte St. Ingbert zum Königreich Bayern. Erkunden Sie mit uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erleben Sie die große Industriegeschichte!

Wie: Laden Sie sich kostenfrei die „Lauschtour“-App über alle gängigen mobilen Betriebssysteme und spazieren Sie von Hörstation zu Hörstation durch St. Ingbert.

Dauer: ca. 45 Min. Stadtrundgang

Beginn: Rathaus – Ende: Josefskirche, ca. 45 Min. Erweiterung über das Industriedenkmal Alte Schmelz möglich, ca. 15 Min.

Weitere Informationen sowie den Link zum App-Store finden Sie hier.